City of Bones. Chroniken der Unterwelt 01 by Cassandra Clare

By Cassandra Clare

E-book via Cassandra Clare

Show description

Read Online or Download City of Bones. Chroniken der Unterwelt 01 PDF

Best german_2 books

City of Bones. Chroniken der Unterwelt 01

E-book through Cassandra Clare

Chirurgisches Forum und DGAV Forum 2010 für experimentelle und klinische Forschung

Über a hundred sorgfältig ausgewählte Arbeiten, die bei der 127. Jahrestagung der DGCh präsentiert werden, zeigen das breite Spektrum der deutschsprachigen chirurgischen Forschung.

Entstehung, Struktur und Steuerung des deutschen Schulsystems: Eine Einführung

Für jene, die am Ende ihrer Ausbildung als Lehrkräfte in der Schule arbeiten werden, ist ein Basiswissen zum deutschen Schulsystem unerlässlich. Dieses Lehrbuch bietet in komprimierter und präziser shape zentrale Grundlagen zu Entstehung, Struktur und Steuerung des Schulsystems in Deutschland. Eine konzentrierte Themenwahl und die Einführung zentraler Begriffe und Zusammenhänge garantiert ein - in der dritten Auflage aktualisiertes - Basiswissen, das sowohl im Rahmen der Lehre als auch zur Prüfungsvorbereitung unentbehrlich ist.

Extra info for City of Bones. Chroniken der Unterwelt 01

Example text

Sie kann ja nichts wegwerfen. Und was machst du da? « Er nahm das Buch und las laut: »Noch immer wimmelt es in unserer Welt von all diesen seltsamen Wesen, die die moderne Philosophie verworfen hat. Noch immer treiben Feen und Kobolde, Geister und Dämonen …« Er ließ das Buch sinken und schaute sie über den Brillenrand hinweg an. « �Frazers Der goldene Zweig? « Clary nahm das Buch wieder an sich. « �Ich hatte mir schon so was gedacht…« Sie legte das Buch zurück auf den Tisch. « Luke hatte das Buch bereits vergessen und wühlte in einer Werkzeugkiste, die vor dem Kamin stand.

Er starrte sie an und wollte gerade etwas sagen, als tief in der Kuriertasche ihr Mobiltelefon zu schrillen begann. Clary holte es heraus, sah die Nummer im Display und rümpfte die Nase. « �Das sieht man deinem Gesicht an. « Wie so oft verspürte Clary ein schuldbewusstes Nagen im Bauch, als das Klingeln verstummte und sich die Voicemail einschaltete. « Clary drückte die Voicemail-Taste. Die Stimme ihrer Mutter klang angespannt, aber um Unbefangenheit bemüht. »Clary, tut mir leid, dass ich dich mit den Urlaubsplänen überrumpelt habe.

Vielleicht erkannte sie es an der Art, wie sie sein Tempo hielten, an ihrer gespannten Wachsamkeit und der schlangengleichen Anmut ihrer Bewegungen. Eine dunkle Ahnung beschlich sie. �Ach übrigens«, fuhr Simon unbeirrt fort, »ich trag neuerdings manchmal Frauenkleider – und ich schlaf mit deiner Mutter! « Das Mädchen hatte die Wand erreicht und öffnete nun eine Tür, auf der »Zutritt verboten« stand. Sie bedeutete dem Blauhaarigen, ihr zu folgen, und dann schlüpften sie durch die Tür. Natürlich war es nicht das erste Mal, dass Clary ein Pärchen sah, das sich in eine dunkle Ecke zurückzog; aber das machte die Tatsache, dass die beiden verfolgt wurden, nur umso bizarrer.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 28 votes